Weihnachtsferien inkl. Brückentage bis 05.01.2020


Sehr geehrte Patienten,
aufgrund der Weihnachtsferien inkl. Brückentage bleibt unsere Praxis bis einschließlich 05.01.2020 geschlossen.

Überweisungen, Rezepte oder Verordnungen für Pflegedienste können Sie weiterhin:

> online unter diesem Link
> per Fax unter: 03691-8822551
> oder per Post

bestellen und am 06.01.2020 ab 7 Uhr abholen.

Apothekenlieferungen kommen ab 03.01.2020. Für Lieferungen werfen Sie bitte die Chipkarte mit ein.

Während der Zeit vom 20.12.2019 13:00 Uhr bis 02.01.2020 7:00 Uhr
gehen Sie bitte zwischen 7-22 Uhr zum ärztlichen Bereitschaftsdienst im St. Georg Klinikum.

Wenn ein Hausbesuch notwendig ist, erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst durchgängig 24 Stunden unter der Tel.-Nr. 116 117

In LEBENSBEDROHLICHEN NOTFÄLLEN wenden Sie sich an die Rettungsleitstelle unter der Tel.-Nr. 112


Bis zum 05. Januar 2020 können Rezepte online unter Rezeptwünsche bestellt werden. Am ersten Öffnungstag nach dem Urlaub können die Rezepte ab 8:30 Uhr in unserer Praxis abgeholt werden.


Rezept des Monats Dezember

Garnelen-Suppe mit Kokos-Curry

Zutaten (2 Personen)

  • 1 (ca. 5 cm) Stück Ingwer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Stange Zitronengras
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 200 ml Kokosmilch
  • ½ TL rote Currypaste
  • 200 g passierte Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Garnelen
  • 1 EL Kokosfett
  • ½ Limette
  • etwas Palmzucker

Zubereitung:

Ingwer und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Vom Zitronengras die welken Außenblätter und die obere, trockene Hälfte entfernen, die untere Hälfte waschen und fein hacken bzw. der Länge nach halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

Das Öl (z. B. Rapsöl) in einer Pfanne erhitzen und Ingwer, Knoblauch, Zitronengras und Frühlingszwiebeln darin kurz andünsten. Dann Kokosmilch, rote Thai-Currypaste und die passierten Tomaten hinzufügen. Alles aufkochen, die Brühe dazugießen und die Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die küchenfertigen Garnelen waschen und trocken tupfen. Das Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin rundum 2 bis 3 Minuten scharf anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

Falls nötig, das Zitronengras aus der Suppe entfernen. Die Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Limettensaft und 1 Prise Palmzucker abschmecken. Die Garnelen in die Suppe geben und alles auf der Nachwärme der Herdplatte noch etwa 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend in Schalen oder tiefen Tellern servieren.

Nährwerte (pro Portion):

290 kcal, 16 g Eiweiß, 18 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Diabetes
Adipositas
Arthrose
COPD
Diabetes
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Morbus Bechterew
Multipler Sklerose
Parodontitis
Rheuma
Schuppenflechte
Untergewicht
Wechseljahresbeschwerden

Rezept aus NDR-Diabetes-Ratgeber – hier klicken