Rezept des Monats Februar

 

Miesmuscheleintopf

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 1 kg Miesmuscheln mit Schalen
  • 1 Zucchino und nach Bedarf Fenchel
  • 1 Zwiebel und nach Bedarf Karotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 2 Stängel Petersilie
  • Salz
  • Tellycherrypfeffer oder schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst die Muscheln sortieren. Geöffnete Muscheln, die sich auch auf Fingerdruck nicht schließen, und beschädigte Muscheln wegwerfen. Die Bärte mit einem Ruck abreißen. Dann die Muscheln unter fließendem Wasser mit einer kleinen Bürste säubern. Die Miesmuscheln in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser schwenken und abtropfen lassen.
  2. Den Zucchino waschen, putzen, halbieren und quer in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in 4 Min. glasig braten. Die Zucchinischeiben dazugeben und ca. 5 Min. braten. Die Tomaten sowie die Gemüsebrühe dazugeben und erhitzen.
  4. Die Miesmuscheln mit in den Topf geben und 10 Min. mitkochen. Anschließend alle Muscheln, die sich bis dahin nicht geöffnet haben, wegwerfen.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 335 Kilokalorien, 30 g Eiweiß, 16 g Fett und 14 g Kohlenhydrate

Textquelle:

Ein Rezept von GU: Diabetes-Kochbuch

Verstärkung unseres Teams

Wir gratulieren Anna Luisa Beyer zur bestandenen Prüfung als medizinische Fachangestellte und freuen uns, dass Frau Beyer ab sofort unser Praxis-Team in Vollzeit unterstützt.