Rezept des Monats September

Kohlrabi-Lasagne

Zutaten (4 Personen)

  • 4 mittelgroße Kohlrabi
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Paket passierte Tomaten
  • 2 TL Majoran
  • Pfeffer
  • 150 ml (1,5% Fett) Milch
  • 1 Ei
  • 400 g fettarmer (bis 16% Fett) Frischkäse
  • alternativ bei Zöliakie: 400 g vollfetter Frischkäse
  • Muskat

Zubereitung:

Die Kohlrabis putzen, schälen und in etwa 3 mm dünne Scheiben schneiden. In Salzwasser 5-7 Minuten garen, abgießen und abkühlen lassen.

Inzwischen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Hackfleisch darin unter Rühren krümelig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten. Die passierten Tomaten hinzufügen und alles etwa 20 Minuten köcheln lassen. Dann die Bolognese mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Währenddessen den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen. Die Milch mit Ei und 200 g Frischkäse in einer Schüssel glatt verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den übrigen Frischkäse unter die Bolognese rühren.

Die Kohlrabischeiben abwechselnd mit der Bolognese in eine Auflaufform schichten. Zum Schluss die Lasagne mit der Eiermilch übergießen und im Ofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen. Herausnehmen und vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.

Nährwerte (pro Portion):

460 kcal,19 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß, 23 g Fett, 5 g Ballaststoffe

Empfehlenswert bei:

Diabetes
Adipositas
COPD
Fettleber
Fettstoffwechselstörungen
Gicht
Morbus Crohn
Parodontitis
Wechseljahresbeschwerden
Zöliakie

Rezept aus NDR-Diabetes-Ratgeber – hier klicken

Verstärkung unseres Praxisteams

Wir freuen uns, dass wir seit dem 01.09.2019 zur Verstärkung Frau Julia Andraczek als Ärztin in unserem Praxisteam begrüßen dürfen.